english
Startseite
Biografie Rudolf Pch
Aktueller Projektstand
Virtuelles Museum
Projekt Team
Kooperationen
Impressum
Kontakt

Rudolf Pöch – Anthropologe, Forschungsreisender, Medienpionier

…heißt das vom Österreichischen Forschungsfonds geförderte Projekt
(FWF-Forschungsprojekt P17761-G6, 2005), das sich über eine Projektlaufzeit von zunächst zwei Jahren des umfangreichen, jedoch verstreuten und beinahe in Vergessenheit geratenen Nachlasses des ersten österreichischen Anthropologen, Entdeckungsreisenden und Medienpioniers Rudolf Pöch (1870-1921) annimmt (Aktueller Projektstand).

Rudolf Pöch leitete als einer der Letzten multidisziplinäre wissenschaftliche
Großexpeditionen und unternahm als einer der Ersten umstrittene
anthropologische Massenuntersuchungen in den Kriegsgefangenenlagern des
Ersten Weltkriegs (Biografie). Er dokumentierte seine Unternehmungen in
den verschiedensten, damals jeweils neuesten Technologien (etwa
Tonaufzeichnungen, Filmdokumenten und speziell entwickelten Fototechniken)
sowie in umfassenden Objektsammlungen (etwa Ethnografika oder menschliche
Überreste).

Unser Projekt möchte diese bedeutenden Sammlungsstücke und Medienformate, welche heute über fünf österreichische Institutionen verteilt liegen (Projekt Team), in einer internetbasierten Datenbank auf digitale Weise wieder vereinigen und damit der kritischen wissenschaftlichen Bearbeitung erschließen. Wir verstehen dieses Vorhaben dabei als Fallstudie für ein Virtuelles Museum samt den heutigen Ansprüchen an die Archivierung und Verbreitung von multimedialer Information innerhalb eines kultur- und wissenschaftsgeschichtlichen Kontextes. Ganz besonderes Augenmerk möchten wir hier auf die Möglichkeit einer digitalen Restitution der Sammlungsinhalte an die beforschten Völker legen (Kooperationen).